Prozesskosten-Benchmark

Prozesskosten-Benchmark

Die PMC Löcker GmbH ist ein Branchenexperte, der für die Erhebung von Prozesskosten und valides Benchmarking umfassende Erfahrungen aus anderen EVU einbringt.

Mit einer Potenzialanalyse wird  die Effizienz und ggfs. ein damit einhergehender Veränderungsbedarf der Prozesse ermittelt. Dies erfolgt durch einen Benchmark-Vergleich mit anderen Stadtwerken. Dazu werden die Mitarbeiterkapazitäten, Kosten und Kennzahlen erhoben und dem PMC-Referenzmodell zugeordnet. Das PMC-Referenzmodell ist aus einer Vielzahl von Praxisprojekten entstanden. Es umfasst alle typischen Kernprozesse eines Stadtwerks mit den Marktrollen Netz, Vertrieb und Messwesen sowie den Unterstützungsprozesse und ermöglicht so einen belastbaren Vergleich.

PMC Löcker bietet als Branchenexperte viele Mehrwerte:

  1. Benchmarkdatenbank mit Prozesskennzahlen (Personalkapazitäten je Prozess, Prozesskosten je Prozess) und Referenzprozessen anderer EVU
  2. Konkrete Verbesserungsvorschläge, die bereits in anderen EVU erfolgreich umgesetzt wurden
  3. Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen EVU („Praktiker-Netzwerk“)
  4. Plausibilisierung von Ergebnissen durch Erfahrungen aus vergleichbaren Projekte

Projektreferenzen

Arbeitskreis mit 12 Stadtwerken

Erarbeitung einer unternehmensübergreifenden Prozesslandschaft und eines Kennzahlensystems für die Einführung einer Prozesskostenrechnung. Insgesamt haben ca. 60 Vertreter aus den Stadtwerken mitgewirkt.

Stadtwerk mit 200 Mitarbeitern

Aufbau unternehmensweiter Prozesskostenrechnung, Benchmark der Prozesskosten

Stadtwerk mit 80 Mitarbeitern

Aufbau unternehmensweiter Prozesskostenrechnung, IT-Neuausrichtung, Benchmark der Prozesskosten

Themen, die Sie interessieren könnten!