Personalbemessung

Personalbemessung

Die vielfältigen Veränderungen in der Organisation (neue Prozesse, Aufgabenverlagerung, Effizienzsteigerung, Anpassung der Fertigungstiefe, etc.)  führen oftmals zu unterschiedlichen Auffassungen über die angemessene Personalausstattung. In diesen Fällen empfehlen wir eine sachlich fundierte Personalbemessung durchzuführen und dabei die Kapazitätsnachfrage (benötigte Personalstärke) mit dem Kapazitätsangebot (verfügbare Mitarbeiter) abzugleichen und in Einklang zu bringen.

Bei der Ermittlung der Soll-Kapazitätsnachfrage müssen mehrere Faktoren berücksichtig werden (Aufgabenverlagerungen aufgrund der Umorganisation, Änderungen in den Mengengerüsten, Anpassung der Fertigungstiefe/Fremdvergabe, Prozessoptimierung, Benchmark). Bei der Ermittlung des Kapazitätsangebots müssen Personalumsetzungen und altersbedingtes Ausscheiden berücksichtigt werden.

PMC Löcker hat für verschiedene Stadtwerke und Energieversorger eine Personalbemessung durchgeführt und verfügt neben einer praxiserprobten Vorgehensweise über entsprechende Branchen- und Prozesskenntnisse, um valide Ergebnisse zu erreichen. Durch die Einbindung der Fachverantwortlichen wird eine hohe Transparenz und Akzeptanz erreicht.

Für die schnelle Erhebung und Analyse wird das PMC-Referenzmodell mit allen typischen Prozessen eines Stadtwerks als Basis genutzt.

Projektreferenzen

Stadtwerk mit 1.000 Mitarbeitern

Personalbedarfsrechnung Netzservice

Stadtwerk mit 470 Mitarbeitern

Analyse Einkauf

Stadtwerk mit 230 Mitarbeitern

Workshop strategische Personalplanung/ Unternehmensentwicklung

Themen, die Sie ebenfalls interessieren könnten!