IT-Neuausrichtung

IT-Neuausrichtung / Sourcing-Strategie (In- / Outsourcing)

Die IT der Stadtwerke steht aktuell vor großen Herausforderungen. Einerseits steigt die Bedeutung der IT zur effizienten und sicheren Abwicklung der immer komplexer werdenden energiewirtschaftlichen Prozesse. Andererseits steigen die externen und gesetzlichen Anforderungen an die IT (z.B. Gesetz zur Digitalisierung der Energiewirtschaft und IT-Sicherheitsgesetz).

Gleichzeitig stehen die Stadtwerke vor wirtschaftlichen Herausforderungen (Druck auf Netzentgelte, Kundenverluste und sinkende Margen im Vertrieb), so dass die steigenden Kosten des IT-Betriebs zunehmend in den Fokus rücken.

Outsourcing-Anbieter versprechen häufig, dieses Dilemma zu lösen. Dabei gibt es in der Branche durchaus negative Beispiele mit stark gestiegenen Kosten und eingeschränktem Handlungsspielraum aufgrund eines Abhängigkeitsverhältnisses vom Outsourcing-Dienstleister.

Um auch zukünftig einen verlässlichen und wirtschaftlichen IT-Betrieb zu erreichen, müssen rechtzeitig unterschiedliche strategische Zukunftsalternativen von neutraler Seite geprüft und bewertet werden.

Ziel der Sourcing-Strategie ist es, Aufgabenbereiche zu identifizieren, bei denen durch eine Anpassung der Fremdvergabe (Fremd- statt Eigenleistung bzw. Eigen- statt Fremdleistung) das Leistungsniveau verbessert und / oder Kosten gesenkt werden können. Dabei können auch Möglichkeiten einer IT-Kooperation  analysiert und bewertet werden.

PMC hat mehrere Stadtwerke bei der IT-Neuausrichtung begleitet und verbindet IT-Expertise mit Brachen- und Prozesswissen. Aufbauend auf den IT-Benchmark können wesentliche Handlungsfelder schnell identifiziert und bewertet werden. PMC verfügt über einen umfassenden Marktüberblick  der für Stadtwerke relevanten Outsourcing-Dienstleister und deren Leistungsprofil. Durch intensive Einbeziehung der Führungskräfte und Mitarbeiter wird eine möglichst hohe Akzeptanz für die entwickelte Strategie erreicht. Dies ist für die erfolgreiche Umsetzung von Veränderungen in der IT von entscheidender Bedeutung.

Projektreferenzen

Stadtwerk mit 230 Mitarbeitern

Kostensenkung und Effizienzsteigerung in der Netzgesellschaft (Prozessanalyse, Benchmark, Optimierungsmaßnahmen, In/Outsourcing, Personalbedarfsrechnung, Umsetzungsbegleitung)

Stadtwerk mit 1.000 Mitarbeitern

Kostensenkung und Prozessoptimierung, Personalbemessung, Optimierung Fertigungstiefe

Stadtwerk mit 700 Mitarbeitern

Projekt zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung: Benchmarkvergleich sämtlicher Prozesse auf Basis des PMC Referenzmodells und anschließende Analyse und Optimierung von Prozessen

Themen, die Sie ebenfalls interessieren könnten!