Produkt- und Geschäftsfeldentwicklung

Produkt- und Geschäftsfeldentwicklung für Technische Dienstleistungen

Viele Stadtwerke und Netzbetreiber haben sich zum Ziel gesetzt, das Geschäft mit Dienstleistungen weiter auszubauen. Dabei werden unterschiedliche Zielsetzungen verfolgt, wie z.B.:

  1. Nutzung der bereits vorhandenen Kernkompetenzen und Qualifikationen für zusätzliche Geschäfte
  2. Aufbau neuer „smarter“ Geschäftsfelder als Weiterführung einer umfassenden Digitalisierungsstrategie
  3. Kompensation reduzierter Netzentgelte durch zusätzliche Dienstleistungserlöse
  4. Steigerung der Kundenzufriedenheit durch eine umfassende Dienstleistungskultur

Um die Ressourcen sinnvoll einzusetzen, unterstützt PMC Löcker dabei, Geschäftsfelder im Rahmen der eigenen Kompetenzen und Ziele zu bewerten und Handlungsempfehlungen zu erarbeiten. Wir haben dazu die folgende Vorgehensweise entwickelt, die sich bei anderen Netzbetreibern bewährt hat:

  1. Priorisierung der Ziele um bei allen beteiligten Klarheit bezüglich der Strategie zu erreichen.
  2. Moderation der Ideenfindung
  3. Berücksichtigung von Ideen aus der Branche (PMC Muster-Produktkatalog mit ca. 100 Produktideen)
  4. Systematische inhaltliche Bewertung der Ideen anhand eines Kriterienkatalogs
  5. wirtschaftliche Bewertung ausgewählter Ideen
  6. Zusammenfassung der Ergebnisse und Empfehlung konkreter Maßnahmen

Durch die strukturierte Auswahl weniger zum EVU „passender“ Produkte können die Ressourcen auf die aussichtsreichsten Themen fokussiert werden.

Projektreferenzen

Stadtwerk

Themen, die Sie ebenfalls interessieren könnten!